Ana Sayfa BİLGİN DEFTERLİ Alemannia Aachen Dämpfer im Aufstiegskampf

Dämpfer im Aufstiegskampf

152 gösterim
0
Spread the love

Dämpfer im Aufstiegskampf

FC-Frauen spielen 3:3

FC-Frauen_in_Niederkirchen_TF10255

Die 1. Frauenmannschaft des 1. FC Köln haben am Sonntag einen Rückschlag im Aufstiegskampf hinnehmen müssen. Beim 1. FFC 08 Niederkirchen spielten die FC-Frauen 3:3 und befinden sich in der Tabelle der 2. Bundesliga Süd jetzt drei Punkte hinter Spitzenreiter SC Sand.

„Wir dürfen uns keine Ausrutscher erlauben, wenn wir aufsteigen wollen“, hatte FC-Trainer Willi Breuer gewarnt. Am Sonntag erhielten die Aufstiegsträume der Kölnerinnen allerdings erstmal einen deutlichen Dämpfer. In Niederkirchen kamen die FC-Frauen nicht über ein 3:3 hinaus. Bereits in der zweiten Minute erlief Schlee (2.) einen verunglückten Rückpass und erzielte das 1:0 für die Gastgeberinnen. „Solche Fehler brechen uns das Genick“, ärgerte sich Breuer. Dennoch fand der FC auf schwierigen Platzverhältnissen prompt eine Antwort. Nach einer Ecke der Kölnerinnen verlängerte Inka Grings den Ball zu Mandana Knopf (4.), die das 1:1 markierte. Der FC war die bessere Mannschaft, vergab aber unter anderem durch Knopf und Grings aussichtsreiche Gelegenheiten auf die Führung. Für die sorgte dann wieder der FFC. Köln bekam im Strafraum den Ball nicht weg, Arcangioli (33.) traf zum 2:1 für Niederkirchen. Noch vor der Pause vollstreckte Grings (37.) allerdings nach Zuspiel von Yvonne Zielinski zum 2:2.

Nach dem Seitenwechsel war es förmlich ein Spiel auf ein Tor – auf das von Niederkirchen. „Die Gesamtleistung von uns war nicht schlecht, wir haben nur leider einige Chancen liegen gelassen und den Gegner mit individuellen Fehlern zu Toren eingeladen“, erklärte Breuer. Den nächsten Stellungsfehler in der Defensive nutzte Arcangioli (60.) zum 3:2 für den FFC. In der letzten halben Stunde der Partie belagerten die Kölnerinnen das Gehäuse von Niederkirchen. Aber entweder wuchs Keeperin Emig über sich hinaus oder die FFC-Abwehr klärte in höchster Not. Kurz vor Schluss traf die eingewechselte Anna-Sophie Fliege (89.) noch zum 3:3. Ein Tor, das noch wichtig werden kann. Denn noch haben die Kölnerinnen, die am vorletzten Spieltag beim SC Sand antreten, den Aufstieg theoretisch in der eigenen Hand.

Hier geht es zur aktuellen Tabelle.

So spielte die 1. Frauenmannschaft des 1. FC Köln: 
Nuding – London, Schrum (80. Fliege), Kirschbaum, Rinast – Seuren, Bender – Tekkal (70. Defterli), Zielinski – Grings, Knopf

Tore: 1:0 Schlee (2.), 1:1 Knopf (4.), 2:1 Arcangioli (33.), 2:2 Grings (37.), 3:2 Arcangioli (60.), 3:3 Fliege (89.)

Gelbe Karte:
 Jakob (52.), Stulin (80.) – Rinast (66.)

Schiedsrichter: Kristina Hofbauer (Egoldsbach)

Zuschauer: 
205

Yorum yazmak istiyorum.

Yorum Eklendi